La petite Charlotte dans une grande ville dans la belle France
 



La petite Charlotte dans une grande ville dans la belle France
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Links
  Bilder

Letztes Feedback


http://myblog.de/charlie.in.montpellier

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Neuntens.


Und aufs Neue einige Neuigkeiten aus der Ferne!

Es regnet!

Tatsächlich tut es das auch hier mal - im Süden, am Meer, in der Wärme. 

Das ist ziemlich bitter, denn gestern hatten wir einen absolut geilen Tag! 19,5°(hat die öffentliche Anzeige vor dem Supermarché gesagt) und das abends um halb 6!!! In der Schule haben wir unser erstes Eis gegessen, so ein komisches französisches^^ Mr Freeze heißt das - ein Wassereis von der Sorte, dass man ein türkis-farbenes bekommt wenn man "Framboise"(Himbeer) bestellt :D Also gut chemisch und so... aber es war einfach lecker wenn auch etwas schwer aufzubekommen (siehe Fotos!).

Heute war ein absoluter Gammeltag mit Jaqueline und Valerie. Nachdem wir doch tatsächlich das "bac blanc" in Französischer Literatur mitgeschrieben haben!! Wie ich schonmal erzählt habe, ist das das Vorabi, das auf die eigentliche Prüfung vom Schwierigkeitsgrad her vorbereiten soll und so. Eigentlich hatten wir schon eine Entschuldigung von unserer Betreuerin, sie hatte uns einen "lettre d'absence" für den ganzen Tag geschrieben und wir hatten schon die tollsten Pläne für den Tag. Eigentlich wollten wir nach Nimes fahren und ein bisschen Shoppen und die Stadt erkunden (ist jetzt aber im Nachhinein sowieso ganz okay gewesen, bei dem Regen hätten wir die Stadt gar nicht genießen können!). Unsere Französischlehrerin hat uns dann aber gestern verkündet, dass wir das Bac Blanc heute mitschreiben sollten. Bzw. eine Prüfung eben ablegen sollten, es wäre ihr egal was unsere Betreuerin gesagt hätte, wir wären ihre Schüler, sie will dass wir da sind, blablabla... war ziemlich ätzend -.- Aber heute ging es dann tatsächlich sogar, wir haben extra Aufgaben bekommen die wir bearbeiten mussten, und ich hab auch tatsächlich 3 volle Stunden gebraucht, um sie zu bearbeiten. Aber es waren eigentlich echt faire Aufgaben - 3 Textpassagen (Paul Claudel, Emile Zola und Marcel Proust), zu denen Fragen gestellt waren. Und dann noch eine "Rédaction", bei der wir unseren ersten Theaterbesuch ausführlich beschreiben sollten, was wir gesehen, verstanden und gehört haben. Und weil wir dann auch ein Wörterbuch benutzen durften, war das eigentlich wirklich ganz machbar.

Achja, zu dem Bac bin ich auch erstmal zu spät gekommen :D:D Das war ein Chaos, Joe und ich haben dann kurz vor der Abfahrt bemerkt dass es ja schüttet und wir da nicht mit dem Scooter fahren können, der reguläre Schulbus war also schon weg. Dann haben wir den normalen Stadtbus genommen, sind zur Tramstation, sind von da zwei stationen weiter, haben dann noch einen Bus genommen und mussten dann nochmal ein bisschen laufen. Um viertel nach 8 kamen wir dann an der Schule an, Joe musste in den Unterricht und ich hab den Raum nicht gefunden :D Also bin ich im Sekreteriat nachfragen gegangen, ich glaube, die haben auch gedacht ich würde spinnen^^ frage 20min nach Beginn nach dem Prüfungsraum :D Aber es hat dann letztendlich alles geklappt - ich bin gut angekommen!

Den Nachmittag haben wir 3 Deutschen dann hier bei mir -bzw.bei den Haidamous- zusammen verbracht. Haben "Findet Nemo" (in französisch: Le monde de Nemo - sehr komische Übersetzung) geschaut und Apfelkuchen gegessen und Tee getrunken. War sehr gechillt - und was anderes konnten wir bei dem Scheißwetter echt nicht machen! Jetzt regnet es zwar nicht mehr, aber nass ist trotzdem alles. Irgendwie ätzend -.-

Ansonsten möchte ich euch noch auf die neuen Fotos hinweisen - schaut doch mal rein! 

Und nochmal viiiielen Dank, für eure vielen Einträge im Gästebuch! Es schauen ja wirklich total viele hier rein! Freut mich sehr!

4.3.09 18:39
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung